Bauarbeiten am Südring schneller als geplant

Das ganz große tägliche Stauchaos ist zwar bis dato am Südring nicht eingetreten, jedoch sorgen die dortigen Baustellen doch immer wieder für Verzögerungen. Eine gute Nachricht für die Autofahrer hat deshalb Christian Molzer von der Landesstraßenverwaltung parat. So kann der erste Bauabschnitt früher als geplant fertig gestellt werden. Voraussichtlich Ende Oktober ist der Abschnitt Geyrstraße bis zur Kreuzung Amraser Straße wieder zweispurig befahrbar. Damit kann der Start des zweiten Abschnittes von der Kreuzung Amraser Straße bis zur Unterführung beim Eisstadion vorgezogen werden. Erst Anfang Dezember gehen die Baustellen in die Winterpause. Im März 2017 sollen sie wieder starten.

Quelle: Tiroler Tageszeitung, 13.10.2016

Ein Unternehmen der
Bodner Gruppe
Schießstand 28
A – 6401 Inzing ‎
T: +43 5 06999 – 4000