ÖBB - Blindenleitsystem Bhf. Zell am See

4211-Blindenleitsystem-Bhf-Zell-am-See

Referenznachweis

Projektname ÖBB - Blindenleitsystem Bhf. Zell am See
Sparte Bahnbau
Auftraggeber ÖBB Infrastruktur AG
Ansprechpartner - Auftraggeber auf Anfrage
Leistungsdaten Nachrüstung eines Blindenleitsystems an den fünf Bestandsbahnsteigen sowie Herstellung eines geklebten taktilen Leitsystems im Personentunnel. – Bahnsteiglänge ca. 400m
- 780 m2 Betonsteinpflaster abtragen, wegschaffen
- 2900 m Betonsteinpflaster schneiden
- 780 m2 Blindenplatten liefern und einbauen
- 136 m Bodenleitstreifen aufbringen
Bauablauf:
Der An- und Abtransport von sämtlichen Materialien und Gerätschaften konnte auf Grund der Örtlich u. Gegebenheiten nur gleisgebunden mit einem Arbeitszug durchgeführt werden.
Das Zeitfenster für die Adaptierung des Blindenleitsystems war pro Bahnsteig aus betrieblichen Gründen mit 5 Arbeitstagen vorgegeben.
Zeitraum Leistungserbringung August 2014 – September 2014
Ort Leistungserbringung Bahnhof Zell am See
Bauleiter/Technikerin Hubert Striednig / Ing. Mira Reiter
Polier Franz Kühr
4211-Blindenleitsystem-Bhf-Zell-am-See
4211-Blindenleitsystem-Bhf-Zell-am-See
4211-Blindenleitsystem-Bhf-Zell-am-See
4211-Blindenleitsystem-Bhf-Zell-am-See
4211-Blindenleitsystem-Bhf-Zell-am-See
Ein Unternehmen der
Bodner Gruppe
Schießstand 28
A – 6401 Inzing ‎
T: +43 5 06999 – 4000