Schlosshotel Fiss - Neubau Personalhaus

130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus

Referenznachweis

Projektname Schlosshotel Fiss - Neubau Personalhaus
Sparte Baugrubensicherung
Auftraggeber Schlosshotel Fiss GmbH
Ansprechpartner - Auftraggeber auf Anfrage
Leistungsdaten Herstellung einer Baugrubensicherung mittels Spritzbeton, Mikropali, Litzenanker und Injektionsbohranker.

Die maximale Sicherungshöhe der Baugrubensicherung beträgt 22m.
Die mittels Spritzbeton ausgefachte Mikropaliwand wir über Spritzbetongurtungen und temporären Litzenankern im Untergrund verankert.

Auf Grund der Micropaliängen von bis zu 24m werden diese in Schüssen zu je 6,0m eingebaut.
Des Weiteren wird auch ein Verbindungstunnel zwischen dem Bestandsgebäude und dem Neubau hergestellt. Dieser wird mittels ausgesteiften Micropaliwänden gesichert.

Ausführungsmassen:
-2500 lfm Micropali 168,3x12,5mm
-300 lfm Micropali 193,7x10,0mm
-5800 lfm 3 litzige Litzenanker mit Einzellängen bis zu
20,0m
-1800m² Spritzbetonsicherung
-1250 lfm IBO R32-280
Zeitraum Leistungserbringung September 2018 - Frühjahr 2019
Ort Leistungserbringung Fiss, Tirol
Bauleiter Ing. Lukas Schuler
Polier Bernhard Siess
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
130-1272_Schlosshotel Fiss Neubau Personalhaus
Ein Unternehmen der
Bodner Gruppe
Schießstand 28
A – 6401 Inzing ‎