Wassergenossenschaft Mayrhofen – Druckleitung TWKW

4186-Mayrhofen-Brandberg

Referenznachweis

Projektname Wassergenossenschaft Mayrhofen – Druckleitung TWKW
Sparte Leitungsbau, Spezialtiefbau – Bauen in extremem Gelände
Auftraggeber Wassergenossenschaft Mayrhofen
Ansprechpartner - Auftraggeber auf Anfrage
Leistungsdaten Neuerrichtung einer Kraftwerksleitung für Trinkwasserkraftwerk vom bestehenden Quellsammelschacht bis zur bestehenden UV-Anlage Maurach.
Die Leitung verläuft vom Quellsammelschacht entlang eines Steilhanges und quert unterhalb des Bauwerkes den Ahornachbach. Anschließend verläuft die Trasse entlang des Baches bis zum Forstweg. Dort führt die Leitung entlang bis zur UV-Anlage. Im Zuge der Neuerrichtung wird auf die gesamte Länge ein 3-fach LWL sowie ein Kabelschutzrohr DA110 mitgelegt.
910m GGG DN200 davon werden ca. 300m mit der Spinne im Steilhangbereich verlegt.
Zeitraum Leistungserbringung 3 Monate ab Baubeginn
Ort Leistungserbringung 9290 Brandberg, Zillertal
Bauleiter Ing. René Thöni
Polier Wolfgang Habernig, Johann Grader
4186-Mayrhofen-Brandberg
4186-Mayrhofen-Brandberg
4186-Mayrhofen-Brandberg
4186-Mayrhofen-Brandberg
4186-Mayrhofen-Brandberg
4186-Mayrhofen-Brandberg
4186-Mayrhofen-Brandberg
Ein Unternehmen der
Bodner Gruppe
Schießstand 28
A – 6401 Inzing ‎
T: +43 5 06999 – 4000