ÖBB - Lähn NPS

ÖBB - Lähn NPS

Referenznachweis

Projektname ÖBB - Lähn NPS
Sparte Bahnbau
Auftraggeber ÖBB Infrastruktur AG
Ansprechpartner - Auftraggeber auf Anfrage
Leistungsdaten Da die Bahnstrecke Innsbruck – Scharnitz – Reutte in der Gemeinde Bichlbach bei Bahn km 15,300 nach Starkniederschlägen wiederholt durch ein sporadisch fliesendes Gerinne vermurt wurde die Errichtung einer Entwässerungsanlage sowie der Bau eines Schutzdammes inkl. Absetzbeckens beschlossen. Weiters wurde ein neuer Bahnbegleitender Forstweg errichtet sowie drei technisch ungesicherte Eisenbahnkreuzungen aufgelassen und rückgebaut. Im weiteren sind dann noch 2 bestehende Entwässerungsdurchlässe saniert und verrohrt worden.
ca 1200 m Forstweg mit neuer Trassenführung
ca 800 m² Bewehrte Erde
2 Fussgängerbrücken aus Holz
Zeitraum Leistungserbringung April bis September 2013
Ort Leistungserbringung Heiterwang - Bichlbach
Bauleiter Dipl. Ing. Alexander Pansi
Bauleiter/Techniker Mathias Praxmarer
Polier Peter Gfall
nps-laehn
nps-laehn
nps-laehn
Ein Unternehmen der
Bodner Gruppe
Schießstand 28
A – 6401 Inzing ‎
T: +43 5 06999 – 4000