Die bestehende Bichler Brücke in Matrei in Osttirol wurde durch ein Hochwasserereignis im August 2020 stark beschädigt und ist seither unpassierbar.
Wir konnten im Mai 2021 folgende Audits erfolgreich abschließen:
Der Pitztaler Dominik Wechner, der Brixentaler Christian Kirchmair und der Osttiroler Johannes Kratzer (erste Reihe von links) sind die „Lehrlinge des Jahres 2020“ in der BODNER Gruppe. Firmenchef Ing. Mag. Thomas Bodner übergab mit Sandra Bodner die Auszeichnungen.
Die Vereinten Nationen haben den 20. Mai offiziell als Weltbienentag ausgerufen. Die Honigbienen und ihre Verwandten, die Wildbienen, sind für unser Ökosystem unverzichtbar!
Aktuelle Baufortschritte + 1. Betonage + Spatenstich auf unserer Großbaustelle im Defereggental
Die verpflichtende Räumungsübung 2021 wurde am 06.05.2021 erfolgreich durchgeführt.
Nach knapp 2,5 Monaten Bauzeit gehen die Bauarbeiten nun in die Endphase.
Laut Wärmebildkamera beträgt die Kerntemperatur in den Bienenwohnungen (Beuten) ca. 35 Grad.
Die duktilen Gusspfähle sind bereits seit 1985 im deutschsprachigen Raum im Einsatz und stellen infolge der hohen Herstellleistung eine wirtschaftliche Alternative zu allen anderen Pfählen dar.
Der diesjährige Lehrlingsfördertag stand unter dem Motto „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, sowie technologische Grundlagen im Kanal- und Wasserleitungsbau“.
Der Sparkassenplatz bekommt ein neues charaktervolles Gesicht. Das Interesse der InnsbruckerInnen an den Umbauarbeiten ist groß.
Kanal- und Wasserleitungsbau, Verkehrswegebau
In der momentanen Situation wäre es eine Überlegung wert, der Natur über die Schulter zu schauen und es unseren Bienen gleich zu tun.
Im Rahmen des Tiroler Weiterbildungspasses können sich die teilnehmenden LehrlingsausbilderInnen in drei Stufen qualifizieren.
Die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) wollen innerhalb eines Jahres die 130 Jahre alten Trinkwasserleitungen im historischen Zentrum von Innsbruck erneuern.
Von September 2020 bis Oktober 2020 realisierten wir im Auftrag der Austro Control Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt mit beschränkter Haftung (ACG) die Neuverlegung der Erdkabel und Leerververrohrungen im Bereich Nordkette bei Innsbruck.
Seit August ist das Portfolio von B+B um einen Bereich reicher -ab sofort wird auf den B+B Baustellen selbst asphaltiert.
„Wir sind Tag und Nacht für die Gesellschaft im Einsatz, denn auch die Natur lässt sich von einer Krise nicht aufhalten.“ Ing. Otmar Gredler, Betriebsleiter
Rekordverdächtig was hier die Mitarbeiter von Berger & Brunner leisten!
Die Baumaßnahmen an der S16 Arlberg Schnellstraße Klösterle-Dalaas umfassen:
Arbeiten an ÖBB-Ökostromzentrale im Ländle laufen auf Hochtouren
Berger & Brunner wurde im März mit der Errichtung eines Kleinkraftwerkes in Flirsch beauftragt.
Unser Unternehmen weitet den Geschäftsbereich Infrastruktur mit Bahnbau, LSW Bau, Pfahlgründungen auf die Regionen Osttirol und Kärnten aus.
Am 24.07.2020 fand in der Niederlassung Inzing ein Praktikanten-Frühstück statt.
Am 16.07.2020 feierten wir gemeinsam den Pensionsantritt mit OBL Ing. Werner Walch.
Die Instandsetzung von Bauten aus Beton und Stahlbeton erfährt in der letzten Zeit eine stark wachsende Bedeutung.
Das 1909 bis 1912 errichtete Ruetzkraftwerk wurde 1983 durch das neue Schachtkraftwerk Fulpmes ersetzt.
Wir wurden mit dem Abbau der Lawinensprengbahn am Fahrenberg am Walchensee / Deutschland beauftragt.
Aufgrund einiger Steinschlagereignissen mussten als Sofortmaßnahmen mehrere Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden.
Die Berger+Brunner-Bienen holten "GOLD" bei der 10. Tiroler Honigprämierung (90 von 90 Punkte). Die Betreuung erfolgt durch eine Mitarbeiterin des Berger + Brunner-Teams.
Neben den Asphaltierungsarbeiten wurden im Zuge dieses Jahresvertrags auch Projekte wie der Neubau des Leopoldsbrunnen, der Umbau des Brunnens vor der Annasäule oder Um- und Rückbauarbeiten zur UCI Straßenrad WM 2018 realisiert.
Das Ausbilderforum Tirol, eine Initiative zur Weiterbildung und Vernetzung von LehrlingsausbilderInnen, organisierte 2019 bereits zum 23. Mal den Tiroler LehrlingsausbilderInnen Kongress.
Am 05.12.2019 fand ein Treffen zwischen den verantwortlichen Lehrlingsausbilder von Berger + Brunner und der Leitung der Tiroler Fachberufsschule Absam statt.
Am Di, 12.11.2019 fand die Ehrung des Landes Tirol für Betriebsjubilare im Landhaus statt.
Bei der Verleihungsfeier am 6. November 2019 im Landhaus erhielten 12 Betriebe das Prädikat zum ersten Mal, für 57 weitere Betriebe wurde es verlängert.
Herstellen einer Baugrubensicherung mittels Spritzbetonnagelwände. Verbaut wurden 2100m² Spritzbetonsicherung und 3600 lfm IBO Anker. Die Bauzeit betrug 30 Arbeitstage.
Herstellen von 5.000 m² Vernetzung mittels Hochleistungsgittern System TECCO...
Herstellen von 4.500 m² Vernetzung mittels diversen Hochleistungsgittern System TECCO
6.000 Lfm IBO Anker R32/R38
Die Gemeinde Leutasch beabsichtigt die Neuerrichtung von Wasserversorgungsanlagen und Wasserleitungen. Die Umsetzung des Bauvorhabens erfolgt in Priorität 1.
Die Veranstaltung „Hallo Drehmoment“ veranstaltet von Wirtschaftsförderungsverein „SALZI“ in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Tirol (Bezirksstelle Innsbruck Land) war ein voller Erfolg.
Sechs Berger+Brunner-Mitarbeiter haben am Samstag, den 14.09.2019 beim Firmenlauf in Innsbruck teilgenommen.
Der "Brand" wütete im Arbeiterwohnheim auf dem Betriebsgelände in Inzing.
Erschließung Gewerbegebiet
Neubau eines Brillenbehälters mit dazwischenliegender Schieberkammer in Stahlbetonbauweise
Die Baumaßnahmen liegen im Bezirk Pinzgau, Bundesland Salzburg, Österreich.
Zum wiederholten Male hat die Firma Ing. Berger + Brunner Baugesellschaft m.b.H die Veranstaltung „Erlebniswelt Baustelle“ (früher "Achtung Baustelle" genannt) unterstützt.
Sanierung 3. Fahrtstreifen beide Richtungsfahrbahnen
Ein Kraftakt in 6 Phasen
Seitens der IKB und der TIGAS erhielt B+B den Auftrag für die Baumeisterarbeiten auf der meist befahrensten Landesstraße Tirols,dem Südring.
Es war ein lehrreicher Schulungsausflug, Wiederholung garantiert.
Der Sportverein Sistrans kann mit Freude berichten, dass heuer wieder eine Summe von € 18.000,00 erzielt wurde.
Vom 2. bis 4. März 2019 fand in der Wirtschaftskammer in Innsbruck ein Berufsfestival statt, bei dem sich Tiroler Lehrbetriebe vorstellten.
Werkbesichtigung TRM in Hall mit den B+B-Technikern und Betriebsleiter Ing. Otmar Gredler (03/2019)
Inbetriebnahme Inselbahnsteig OST + UF Neu
im Skigebiet HOCHZEIGER in Jerzens/Pitztal am FR, 22.03.2019
Im BKH Schwaz wurde die Tiefgarage saniert.
Abbruch der Stahlwasserbauausrüstung inkl. Hydraulikanlagen
Betonarbeiten beim Einlaufbauwerk inkl. Wasserhaltung
Kraftwerksbau, sowie Umbau- und Sanierungsarbeiten auf 2020m
Der Umbau des Haller Bahnhofs liegt im Zeitplan - TT-Artikel vom 09.01.2019
Projekt: Haller Bahnhof
Quelle: Tiroler Tageszeitung GmbH, Autor
Die Riedgasse ist ab 21.12.2018, 05:00 nach dreijähriger Bauzeit für den Verkehr wieder geöffnet.
Bautradition trifft Innovation
barrierefreie Personenunterführung + Bahnsteig
Herstellung einer Baugrubensicherung mittels Spritzbeton, Mikropali, Litzenanker und Injektionsbohranker.
Leitungsbau / Straßenbau / Asphalt / Betonbau / Spezialtiefbau / Landschaftsbau
Hauptleitung Wasser, Hausanschlüsse Wasser, Fernwärme Doppelleitung, Straßenbau
Durchgeführt durch die Freiwillige Feuerwehr Inzing
Aspalt- und Wegebau, humusierte Fläche, Rollrasen, Sandspielfläche, Spielgeräte und Freizeitmöbel, Fun Court, Wasserkünette, Pflasterstreifen
Schutzzauns am Fuderheuberg in Piding
Die im Juli begonnenen Arbeiten zur Errichtung eines Steinschlagschutzzaunes am Fuderheuberg oberhalb der Alten Reichenhallerstraße sind nahezu abgeschlossen.
91m Kanal Hausanschlüsse, 590m Gullyleitungen, 640m Kanalhauptleitungen, 1.400m Wasserleitungen, 1.430m Stromkünetten, 190m Gasleitungen, 465m Fernwärmedoppelleitungen
Fernwärme Innsbruck Stadt + Land
Herstellen von insgesamt 8 Fernwärmehausanschlüsse in Innsbruck Stadt und 2 FW-Hausanschlüsse in Innsbruck Land. Bei 2 Hausanschlüsse erfolgte auch eine Erweiterung der Fernwärmetrasse.
Herstellen von 10.000 m² Vernetzung mittels Hochleistungsgitter TECCO
Sanierung des so genannten Drischlsteigs im Wandergebiet von Hoch-Imst.
Herstellen einer Lawinenverbauung mittels 390 lfm Stahl-Holzschneebrücken DK 3,7 sowie 316 lfm Stahl-Holzschneebrücken DK 4,2.
Ergänzung BS OHSAS 18001:2007
Bereich Spezialtiefbau für die Leistungen „Gründungen Pfähle“ und „Spezialtiefbau-Bauen unter Eisenbahnbetrieb“
Ing. Berger & Brunner stellt sich an der HTL Bau und Desing Innsbruck vor.
Deine Lehre zum Tiefbauer, Schalungsbauer, Maurer
Bauarbeiten in Innsbruck schneller als geplant.
Ein Unternehmen der
Bodner Gruppe
Ing. Berger & Brunner
T: +43 5 06999 – 4000
Schießstand 28
A – 6401 Inzing ‎